INS CMS Ecommerce

Offener Kanal Hamm

Der Offener Kanal Hamm ging am 3. Oktober 1990 auf Sendung. Seine Senderäume befanden sich in der Kulturwerkstatt in der Oberonstraße.

Ende 2004 zog der Offener Kanal Hamm in die Stadthausstrasse. Dort findet man den Offener Kanal Hamm nun zusammen mit anderen Organisationen, wie z.B. dem Medienzentrum der Stadt Hamm.

Der Offene Kanal Hamm ging auch recht frühzeitig mit einer eigenen Homepage unter der Adresse www.ins.de/offener-kanal-hamm/ ins Internet.

Hierbei wurde der Offene Kanal Hamm durch die Firma INS in Castrop-Rauxel gesponsort und auch tatkräftig und mit Fachwissen unterstützt.

Für INS war diese Unterstützung nach der bereits erfolgten Unterstützung für den Offener Kanal Dortmund ein willkommenes Experiment, da INS hierbei erneut aktiv an der Verschmelzung der Medien Internet und Fernsehen arbeiten konnte, um diese weiter Voranzubringen.