INS CMS Ecommerce

Ergonomie

Ergonomie stammt von den griechischen Wörtern ergon (Arbeit, Werk) und nomos (Gesetz, Regel) und ist die Wissenschaft der Gesetzmäßigkeit menschlicher Arbeit.

Ziel der Ergonomie ist dabei die Verbesserung der Arbeit zwischen Mensch und Maschine, wobei sich hier die Maschine an den Menschen anpassen muss.

Bezogen auf eine Website bedeutet Ergonomie, daß sich die Website den menschlichen Gewohnheiten und Eigenschaften anzupassen hat, und so dem Menschen bei seinem Besuch der Website dienen soll.

Ein konkretes Beispiel für Website-Ergonomie ist die Navigation: Ein Besucher soll sich auf der Website sofort zurechtfinden und soll sofort erkennen, wo er gerade ist und wie er auf der Website dorthin gelangt, wo er hin möchte. Er darf sich nicht auf der Website "verirren".

Dazu muss die Website-Navigation einfach und intuitiv sofort vom Benutzer verstehbar sein. Ist sie das nicht, ist der Besucher mit einem Klick woanders und wird die Website so schnell nicht wieder besuchen.

Leider gibt es noch nicht genug Screen- und Webdesigner, die Website-Ergonomie als wesentlichen Teil einer Ecommerce-Website verstehen, sondern stattdessen ihre künstlerische Ader anders sein zu wollen zu sehr ausleben. Die Folge sind weniger erfolgreiche Websites.