INS CMS Ecommerce

Einfache CMS Bedienung

Mit dem CMS in einfachen Schritten zur neuen Seite.

Eine neue Seite im INS-CMS anzulegen ist so einfach wie Email schreiben.

Ausgangspunkt: Der Admin-Bereich des INS-CMS

Das Adminpanel, auch Verwaltungs- oder Admin-Bereich des INS-CMS, ist der Dreh- und Angelpunkt des CMS. Über ein einfach zu bedienendes Drop-Down (Herunterklapp) Menü werden hier alle Funktionen des CMS aufgerufen.

ins-cms-admin-panel.jpg



1. Schritt: Eingabeformular Artikel aufrufen

Im Drop-Down Menü im Bereich "Content" mit einem Klick den Menünkt "Artikel -> Neuer Artikel aufrufen".

ins-cms-neuer-artikel.jpg



Es erscheint die leere Eingabemaske "Artikel".

ins-cms-artikel-form.jpg



2. Schritt: Ordner auswählen

Aus der Ordner-Liste per Klick den gewünschten Ordner auswählen.

Jeder Artikel (jede Seite) liegt in einem Ordner. Ordner legen im CMS die Gliederung und Struktur der Webseiten fest. Durch die Auswahl eines Ordners bestimmen wir, in welchem Bereich der Webseiten die neue Seite hinzugefügt werden soll.

ins-cms-artikel-ordner.jpg



3. Schritt: Artikelstatus auf "Aktiv" setzen

Mit einem Klick den Artikelstatus auf "Aktiv" setzen.

Bei neuen Artikel steht dieses Eingabefeld zuerst auf "In Bearbeitung" damit man den Artikel zwar in einer internen Vorschau ansehen und in Ruhe ändern kann, er ist aber für fremde Besucher der Website noch nicht sichtbar. Da wir den Artikel sofort veröffentlichen möchten, setzen wir das Feld direkt auf "Aktiv".

ins-cms-artikel-status.jpg



4. Schritt: Überschrift eingeben

Jede Seite benötigt eine Überschrift.

ins-cms-artikel-titel.jpg



5. Schritt: Text eingeben

In diesem Feld geben wir den Text ein der auf der Seite erscheinen soll. Dabei brauchen wir keine HTML-Kenntnisse sondern geben den Text wie in einem ganz normalen Textprogramm oder z.B. einer Email ein.

Für Texte gibt es im INS-CMS verschiedene Eingabeformate. Selbstverständlich kann man zusätzlich zu dem Standardformat auch das Format "HTML" wählen. Oder besonders komfortabel für Vielschreiber: Man kann Texte auch in dem Wiki-Format eingeben.

ins-cms-artikel-text.jpg



6. Schritt. Artikel speichern

Zum Speichern des Artikels auf den Button "Speichern" klicken.

Weil wir den Artikelstatus weiter oben auf "Aktiv" gesetzt haben, wird mit dem Speichern in der Datenbank der Artikel gleichzeitig (Sekundenbruchteile später) auf der Website veröffentlicht und Besucher können die Seite sehen und Abrufen.

ins-cms-artikel-speichern.jpg



Fertig. Alles andere macht das INS-CMS automatisch.

Das Ergebnis: Die neue Seite wird Online auf der Website angezeigt. In dem Design, dass für die Webseiten festgelegt wurde. Man braucht sich also um die optische Gestaltung einer neuen Seite nicht mehr kümmern, sondern kann nur einfach den Text eingeben. Der Rest erfolgt vollautomatisch.

ins-cms-artikel-ergebnis.jpg


SEO: Und was ist mit der Suchmaschinenoptimierung?

Die erfolgt ebenfalls vollautomatisch! So wurde bereits beim Speichern aus der Überschrift eine suchmaschinenfreundliche und "sprechende" URL (Adresse) gebildet. Der Artikel wurde in der Navigation mit dem richtigen Linktext hinzugefügt, er wurde automatisch zur Google-Sitemap hinzugefügt, wichtige Header-Felder wurden automatisch aus dem Text vorbelegt etc... etc....

Auf der Seite: SEO - CMS suchmaschinenfreundlich finden Sie weitere Informationen zur Suchmaschinenfreundlichkeit und zu den SEO-Funktionen und Vorteilen des INS-CMS.